Mietbedingungen

§ 1 Überlassung/Verwendung

1.) der Vermieter stellt dem Mieter die im Ausgabe-Formular ausgewiesenen Objekte mietweise zur Verfügung.

2.) An dem/den Mietobjekt/en dürfen keine irreversiblen Veränderungen vorgenommen werden

3.) Das/Die Mietobjekt/e darf/dürfen weder zur Nutzung an unberechtigte Dritte weitergegeben werden, noch vermietet oder verkauft werden.

§ 2 Mietzeitraum

1.) Die Mietzeitraum beginnt mit der Ausgabe des/der Mietobjekte/s durch den Vermieter und endet mit dem Wiedereintreffen des/der Mietobjekte/s an einem vom Vermieter bestimmten Aufbewahrungsort.

2.) Wird das/die Mietobjekt/e nicht zu dem unter §2 Abs. 1 genannten Zeitpunkt an den Vermieter zurückgegeben, kann dem Mieter vom Vermieter der Gesamtwert des/der Mietobjekte/s in Rechnung gestellt werden.

§ 3 Mietgebühr

Für die Vermietung der/des oben genannten Mietobjekte/s erhebt der Vermieter für die Dauer der Mietzeit eine Mietgebür.

§ 4 Sorgfaltspflicht/Haftung bei Schäden

1.) Der Mieter verpflichtet sich zu besonderer Sorgfalt im Umgang mit dem/der Mietobjekt/e. Sollte das/die Mietobjekt/e durch unsachgemäße Behandlung beschädigt werden, haftet der Mieter für den daraus entstandenen Schaden. Dies gilt auch für den Fall, dass das/die Mietobjekt/e verloren geht/gehen. Der Mieter verpflichtet sich, für ausreichend Diebstahlschutz zu sorgen.

2.) Jede Beschädigung oder Verlust des/der Mietobjekte/s ist dem Vermieter sofort schriftlich anzuzeigen.

§ 5 Rücktritt

Der Vermieter ist zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn Vertragsbedingungen verletzt werden. Das/Die Mietobjekt/e ist/sind nach Rücktritt vom Vertrag unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einem Werktag, an den Vermieter zurück zu geben.

§ 6 Zusätzliche Vereinbarungen

Zusätzliche Vereinbarungen werden auf dem Mietvertrag notiert und von beiden Parteien unterschrieben.